Innsbruck

Die Stadt am grünen Inn ist die Hauptstadt von Tirol. Eines der neun Bundesländer von Österreich, ist ursprünglich eine bayerische Siedlung gewesen. Das Geschlecht der Andechs-Meranier baute die erste Innbrücke um 1180 und gründete die heutige Altstadt von Innsbruck. Im 14. Jahrhundert kam Tirol in den Besitz der Familie Habsburg, und unter Maximilian I. erreichte Innsbruck seinen Höhepunkt im ausgehenden Mittelalter.

Heute ist sie eine moderne Metropole in den Alpen, und war in den Jahren 1964 und 1976 Gastgeberin der Olympischen Winterspiele. Sie liegt malerisch zwischen zwei Bergmassiven. Die Nordkette des Karwendel Gebirges auf der einen Seite und des Patscherkofel auf der anderen Seite. Beide sind ausgesprochen schöne Skigebiete für die Wintersportler und in der Altstadt warten einige Kunstschätze auf den Besucher, wie z.B. die kaiserliche Hofburg oder das Kenotaph des Kaisers Maximilian 1. in der Hofkirche, oder das kunsthistorische Museum Ferdinandeum. Das wertvolle und weltbekannte Gnadenbild Mariahilf vom Maler Lukas Cranach d. Ä. befindet sich seit 1650 in der Kirche St. Jakob und ist heute im Hochaltar eingebettet und zieht die Aufmerksamkeit und Bewunderung der Besucher und der Gläubigen auf sich.

 
Ich lade Sie ein, mit mir im Rahmen eines Tagesausfluges Innsbruck zu besuchen, und auch noch die Kristallwelten von Swarowski, die sich 10 km vor der Stadt befinden.
 
Immer wieder verwandeln sich die Swarovski Kristallwelten im Rahmen des Programms „Kunst im Riesen“ in ein kaleidoskopisches Forum für Kunst. Seit Herbst 2010 zeigen die russischen Künstler Blue Noses eine neue Sicht auf weltbekannte Architektur.

Freuen Sie sich auf einen ungewöhnlichen Perspektivenwechsel!

Tour buchen